Close

Zeitlose Schönheit

Renovation & Umbau im Altbau

Den Altbau renovieren

Behalten Sie den alten Charme

Wussten Sie, dass fast zwei Drittel der Eigentumswohnungen und Einfamilienh√§user in der Schweiz vor 1981 erstellt worden sind. Viele sch√∂ne Altst√§dte beherbergen sogar Geb√§ude ab den 1920ern und fr√ľher. Die Eleganz, die sich von modernen Schnitten abgrenzenden Grundrisse und die feinen Details innen wie aussen machen den Schweizer Altbau zu etwas ganz besonderen. In Zeiten von Klimawandel, moderneren Arbeitsweisen wie Remote Work und Homeoffice und dem Vorkommen altersbedingter Sch√§den an der Bausubstanz stellt sich jedoch die Frage, ob eine Renovation oder gar der Umbau Ihres Altbaus eine sich lohnende Investition darstellen.

 

Mit den ca. 40¬†% der ohnehin steigenden Energiekosten, die alleine auf den Geb√§udesektor zur√ľckgehen, werden Sie schnell feststellen, dass es 2 M√∂glichkeiten gibt: entweder den Altbau renovieren oder umbauen oder versuchen einen Neubau zu errichten bzw. in einen umzuziehen.¬†Wir selber sch√§tzen, genau wie Sie, die Atmosph√§re und die Architektur eines Altbaus und w√ľrden uns immer f√ľr ein modernisiertes Innenleben in Kombination mit dem Schnitt und den √Ąusserlichkeiten des Altbaus entscheiden. Wer schon einmal einen ansehnlichen Altbau betreten hat und dann den Kontrast moderner Technik und Einrichtung live erlebt hat, weiss welche Vorz√ľge das Renovieren Ihres Altbaus mit sich bringt.

 

Als Profiunternehmen in Sachen Renovation & Umbau k√∂nnen wir Ihnen eine kosteneffiziente und termintreue Umsetzung Ihrer Ideen garantieren und zeigen Ihnen:¬†worauf Sie bei der Planung achten m√ľssen,¬†wie Sie den Denkmalschutz ber√ľcksichtigen k√∂nnen,¬†welche F√∂rderungen Ihre Ausgaben noch weiter reduzieren¬†und mit welchen weiteren Leistungen wir Sie unterst√ľtzen k√∂nnen.

Mit unseren 75 Jahren Erfahrung am Bau stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite und helfen bei der Planung, kontrollieren Ihre Ausschreibungen und vermitteln f√ľr weiterf√ľhrende Arbeiten gerne die passenden Handwerker aus unserem Firmennetzwerk.

 

 

Altbau: Renovieren und/oder umbauen: 

Renovation von innen

Einen Altbau renovieren bedeutet in erster Linie, die Innenr√§ume aufzuwerten, Bausubstanz vereinzelt zu erneuern und mit neuen Farben, W√§nden und Details ein moderneres und technisch hochwertigeres Erscheinungsbild zu schaffen. Das Verlegen modernerer Bodenbel√§ge mit besser Trittschalld√§mmung, das Ziehen neuer W√§nde mit Trockenbau und neue Wandbel√§ge und Anstriche oder Tapeten sind g√§ngige Praxis und k√∂nnen von uns und unseren Partnern in bester Qualit√§t und Sorgfalt ausgef√ľhrt werden.

 

Oftmals aber geht es um mehr als nur das bloße Renovieren im Altbau, es geht darum, Zukunft und Vergangenheit in Einklang zu bringen und die Besonderheiten des Altbaus durch z. B. Stuckaturen und ausgewählte Farben und Tapeten einzufangen. Als Traditionsunternehmen im Gipsergeschäft sind wir bestens ausgebildet, Ihre Ideen und Vorstellungen mit Ihrem Altbau zu kombinieren und ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Renovation von aussen

Eine Besonderheit Schweizer Altbauten oder auch bei Fachwerksh√§usern ist die √§sthetische und beeindruckende Gestaltung von Fenstern, Fassade, T√ľren und Dach. Die Kunst im Handwerk besteht darin, diese besondere Form, ihre Farbgebung und die Details im Zuge einer Erneuerung einzufangen und in neuem Glanz zu pr√§sentieren. Anders als viele glauben ist nicht jeder Altbau direkt gesch√ľtzt, sondern lediglich sch√ľtzenswert, was bedeutet, dass Sie als Kunde die Freiheiten besitzen, Ihre individuellen W√ľnsche und Ideen in Ihre Fassade einfliessen zu lassen.

Durch Edelputz, Stuckaturen und Signalethik ermöglichen wir Ihnen ein einheitliches und ansehnliches Endergebnis, auf das die Nachbarschaft fast schon neidisch werden kann. 

 

Als Fachfirma f√ľr Fassaden bieten wir Ihnen bei der Renovation ein energetisch sinnvolles Gesamtkonzept an, das mit staatlicher F√∂rderung der Kantone nicht nur wirtschaftlich sondern auch umweltbewusst und nachhaltig Kosten f√ľr Ihren Altbau einsparen kann.

Richtig vorbereitet

Viele Menschen entscheiden sich f√ľr die Renovation oder den Umbau Ihres Altbaus und sichern Ihre Immobilie nachhaltig ab. Ein moderneres Innenleben, eine energetische Fassade, neue ged√§mmte Fenster und ein isolierter Keller sind die perfekten Voraussetzungen, Ihren Altbau √ľber weitere 30 Jahre bewohnbar und kosteng√ľnstig zu halten. Auch Ihre Kinder und Enkelkinder erfreuen sich an einem mit der Zeit gegangenem, aber immer noch historisch bedeutsamen Heim.

 

Bei all der sch√∂nen Vorstellung und Tagtr√§umerei ger√§t oftmals in den Hintergrund, welchen Weg Sie bis dahin zur√ľcklegen m√ľssen. Welche Massnahmen sind die wichtigsten? Wann muss welcher Handwerker verf√ľgbar sein? Sind meine Vorstellungen technisch umsetzbar und welches Material brauche ich? Ist das mit Denkmalschutz im Altbau √ľberhaupt realisierbar oder brauche ich eine Erlaubnis?

 

Als erfahrenes Unternehmen bieten wir Ihnen neben der erstklassigen Ausf√ľhrung auch die Planung, Koordination und Kontrolle Ihrer Unterlagen an. Sichten Ihren Zeitplan und die ausgesuchten Materialien und stimmen alles auf ein einheitliches Konzept ab, um Ihnen Zeit, Geld, Sorgen und M√ľhen zu ersparen.

Wichtige Fragen rund um Ihren Altbau

Alles wichtige das Sie zwecks Denkmalschutz wissen m√ľssen

Wie bereits erw√§hnt sind viele Altbauten in der Schweiz mindestens sch√ľtzenswert. Ob ein Geb√§ude aber tats√§chlich unter Denkmalschutz und so den kantonalen Auflagen unterliegt, l√§sst sich nur beim zust√§ndigen Amt erfragen. Als Leitsatz sind alle Bauten, die bis 1980 erstellt wurden, zumindest beim Bauamt der Gemeinde oder der Denkmalpflege zu erfragen. Die dort gef√ľhrten Inventare und Archive geben Ihnen eine sichere Aussage √ľber den bestehenden Denkmalschutz und die geltenden Auflagen.


Sehr wissenswert ist, dass Fachleute der kantonalen Denkmalpflege vielen Eigent√ľmerinnen und Eigent√ľmern f√ľr kommunal bedeutende Denkm√§ler eine unentgeltliche Bauberatung anbieten. Zudem k√∂nnen Sie selbst Ihr Grundst√ľck im geografischen Informationssystem der Schweiz, kurz GIS √ľberpr√ľfen. Das spart Ihnen nicht nur Geld, sondern gibt auch einen allgemein sehr interessanten Einblick in die Kataster und Grundst√ľcke Ihres Kantons.

 

Sollte ein Denkmalschutz und Vorgaben bestehen, so k√∂nnen Sie dennoch etliche Massnahmen umsetzen. Prinzipiell betrifft der Denkmalschutz vor allem die direkte Bausubstanz und Geb√§udeh√ľlle, also Mauerwerk, Tr√§gerbalken und Fenster geh√∂ren.

Als erfahrenes Gipsergesch√§ft sind wir in der Lage Ihre Aussenfassade energetisch zu sanieren und trotzdem h√∂chsten Anforderungen gerecht zu werden und den Stil zu erhalten. Auch Fensterbauer sind heutzutage in der Lage, die Sprossen und Verglasungen zu imitieren und so den Einbau energieeffizienter Fenster zu erm√∂glichen. 

Fördermassnahmen der Kantone und der Schweiz

Wer optische Arbeiten im Zuge von Renovation und Umbau an seinem Altbau ausf√ľhren will, sollte immer einen energetischen Aspekt mitbetrachten. Energetische Massnahmen wie die Sanierung Ihrer Fassade, mit einem WDVS, oder einer Kellerdeckend√§mmung waren in der Vergangenheit immer eine gute Kombination. Um entsprechende kantonale F√∂rderungen zu beantragen, wie¬†beispielsweise dem¬†Geb√§udeprogramm von Bund und Kantonen¬†oder dem¬†Basler Energiepaket,¬†durch das Sie attraktive Zusch√ľsse erhalten k√∂nnen, empfehlen wir Ihnen gerne einen Bauphysiker oder Energieberater.

 

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen f√ľr die Neud√§mmung Ihrer Altbaufassade oder die Kellerd√§mmung gerne ein Angebot und helfen dabei weiterf√ľhrende Arbeiten mit unseren Partnern zu koordinieren. So geniessen Sie einen sorgenfreien und kosteneffizienten Ablauf f√ľr Ihren Altbau.

Die Vorteile und Nachteile beim renovieren eines Altbaus

So sch√∂n ein renovierter oder modernisierter Altbau auch ist, als Fachunternehmen m√∂chten wir Sie auch √ľber die Nachteile der Renovation im Altbau aufkl√§ren. Positive Aspekte sind nat√ľrlich der wunderbare Charme, die besondere Architektur und das Zusammenspiel von Vergangenheit und Moderne. Auch sind die Kosten je nach Zustand des Geb√§udes sehr √ľberschaubar.

 

Nachteilig wird es bei einer schlechten Bausubstanz, mangelnder Technik oder Feuchtesch√§den aufgrund undichter Kellerw√§nde oder Dachkonstruktionen. So werden Massnahmen umfangreicher und damit teurer. Auch kann je nach Alter des Altbaus ein Bausachverst√§ndiger vonn√∂ten sein, der das Geb√§ude zun√§chst √ľberpr√ľft und den Denkmalschutz klassifiziert. Wir empfehlen unseren Kunden in der kostenfreien Erstberatung immer die Aufw√§nde abzusch√§tzen und geeignete Massnahmen miteinander kombiniert zu planen, um wirtschaftlich wie bautechnisch auf der sicheren Seite zu sein.

Renovationen im Altbau
Verlassen Sie sich auf die Gebr√ľder Oser AG

Ihr kompetenter Partner in Sachen Altbau und Gipserei 

seit 75 Jahren f√ľr Sie in Baselland, Basel-Stadt, dem Aargau und Solothurn

Die GIS-Portale aus Baselland, Basel-Stadt & der Kantone Solothurn & Aargau

Das Geoportal Baselland

Das Geoportal Baselstadt

Das Geoportal Solothurn

Das Geoportal Aargau

Loading...